Wandbild Produkttester – Saal Digital

Werbung// Per Instagram bin ich durch Zufall auf eine Werbung von *Saal Digital gestoßen. Es werden Produkttester für Wandbilder gesucht. Die Kandidaten erhalten nach Prüfung des eingereichten Formulars ein 50 € Gutschein. Im Gegenzug soll das Produkt genauestens unter die Lupe genommen und ein Erfahrungsbericht verfasst werden. Kurzerhand reichte ich mein Formular ein und war sehr überrascht, dass ich tatsächlich direkt als Produktester ausgewählt wurde.

Ich habe mich wirklich sehr gefreut, da ich tatsächlich einige unserer Reisefotos drucken lassen wollte, die wir während der Weltreise geknipst haben. Da wir erst seit kurzem in unserer neuen Heimat wohnen und die Wände auch noch ziemlich kahl sind, finden wir es toll Erinnerungen an schöne Momente um uns herum zu haben.

Nachdem ich die freudige Nachricht nur zwei Stunden nach der Bewerbung erhalten habe dauerte es dann doch ziemlich lange, bis wir uns die Wandbilder endlich bestellt haben. Die Qual der Wahl: Welches Material? Welche Aufhängung? Welche Größe? Und welches Bild überhaupt? So viele Entscheidungen, aber zum Glück kann man für 15 € bei Saal Digital ein Musterset für die verschiedenen Druckmöglichkeiten der Wandbilder bestellen. Man bekommt aber gleichzeitig einen 15 € Gutschein dazu. Perfekt um sich einen Eindruck von den verschiedenen Materialien machen zu können. Nach diesem Vergleich entschied ich mich für den Alu-Dibond Druck. Der hat ein mattes Finish und mit einer Dicke von 3 mm ist es ein schön schmales Bild, was meiner Meinung nach sehr hochwertig aussieht. Bei Saal Digital kann man des Weiteren zwischen drei verschiedenen Aufhängungen wählen. Ich entschied mich für die Profil-Aufhängung, da sie von vorne nicht sichtbar ist und das Bild einen leicht schwebenden Look erhält, weil es 1 cm von der Wand entfernt ist. Damit waren die ersten Entscheidungen bereits getroffen, aber bei den nächsten fiel es mir wesentlich schwerer.

Saal Digital Profilaufhängung

Es sollten zeitlose Motive sein, farblich zum Wohnraum passen und nicht zu klein oder zu groß sein. So entschied ich mich für frische, grüne Naturmotive, die in unserem noch recht farblosen bzw. von Naturtönen dominierten Wohnzimmer hängen sollen. Da ich mich nicht direkt für ein einzelnes Bild entscheiden konnte, habe ich zwei zueinander passende Fotos ausgewählt. Mit weiteren Naturmotiven kann diese Zusammenstellung später noch erweitert werden. Zusammen haben die Bilder dann 67,85 € gekostet.

Blatt Detail
Wald von oben

Bevor ich allerdings die Bestellung aufgegeben habe, mussten die Fotos noch richtig bearbeitet werden. Auch wenn ich mich nicht als Fotografie Profi sehe, war der Profibereich bei Saal Digital sehr hilfreich. Dort habe ich mich über die richtige Abmessung und Auflösung für die Größe 20 x 30 cm informiert. Außerdem stellt Saal Digital ICC-Profile für den Softproof in Photoshop oder Lightroom der verschiedenen Drucke zur Verfügung. Dank des Softproofs mit dem ICC-Profil für den Alu-Dibond Druck konnte ich eine grobe Ahnung davon bekommen, wie das gedruckte Bild nachher aussehen würde. Da ich mich für ein mattes Finish entschieden habe geht nämlich die Schärfe und der Kontrast ein kleines bisschen verloren. Mit diesem Eindruck habe ich das Foto nochmal nachbearbeitet, sodass das gedruckte Wandbild dem Foto auf dem Monitor näherkommt. Ein wirklich hilfreiches Tool, auch für nicht-Profis. Aber als Laie, bzw. Hobbyfotograf würde ich mir von Saal Digital dann doch noch eine kleine Hilfestellung und Bearbeitungstipps wünschen. Zum Beispiel, dass bei dem XY Druck Schärfe, Kontrast, Farbintensität, etc. aufgrund der Oberflächenbeschaffenheit verloren geht. So wüsste man gleich, an welchen „Schrauben“ man drehen muss, um das gewünschte Resultat zu bekommen. Als ich das Originalfoto und den Softproof nebeneinander auf dem Monitor gesehen habe, war ich doch erstmal etwas enttäuscht und musste ziemlich viel rumprobieren, bis mir das Bild im Softproof-Modus wieder besser gefallen hat.

Blatt Detail
Blatt Detail Softproof
Wald von oben
Wald von oben Softproof

Der Online-Bestellvorgang ging ganz einfach und unkompliziert und auch der Versand war unproblematisch und fix. Beim Öffnen des Pakets war ich dann auch sehr positiv überrascht. Die Verarbeitung und der Druck der Wandbilder sehen qualitativ hochwertig aus und passen perfekt in unser Zimmer. Die Naturaufnahmen ergänzen die echten Pflanzen im Raum und geben der weißen, kahlen Wand endlich mehr frische und leben.

Saal Digital Wandbilder
Saal Digital Wandbild Detail
Saal Digital Wandbild Tiefe

Bei den Beiden verschiedenen Fotos sieht man außerdem, dass man mit dem Alu-Dibond Druck auch mit einem matten Finish eine sehr hohe Qualität erhält. Bei der Detailaufnahme gibt es viele feine Strukturen im Blatt, die mit einer guten Schärfe dargestellt werden. Auch die sehr hellen Bereiche kommen gut zur Geltung. Bei dem Bild aus der Vogelperspektive kommt die Tiefe schön raus und auch die dunklen Bereiche gefallen mir sehr gut, da es nicht ganz so „verblichen“ aussieht, wie es im Softproof dargestellt wurde. Nachdem ich mich von dem Produkt überzeugen konnte, bestelle ich mir, mit dem 15 € Gutschein von dem Musterset, noch ein drittes Wandbild passend dazu. Für mich kam die Aktion mit dem Produkttest genau richtig, jetzt können wir unsere neue Wohnung mit unseren eigenen Bildern schmücken.

* Dieser Beitrag enthält Werbung für Saal Digital. Wir stellen ausschließlich Produkte und Dienstleistungen vor, die wir selbst getestet haben und liefern zu 100 % unsere eigene Meinung.

Über den Autor

Alina

"Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz." - Hermann Löns