Städtetour durch Amsterdam

Amsterdam ist die Hauptstadt und die größte Stadt (ca. 840.000 Einwohner) im Königreich der Niederlande. Die Stadt liegt in der niederländischen Provinz Nordholland am Fluss Amstel. Das gesamte Gebiet ist mit einem Netz aus Kanälen („Grachten“) durchzogen, die als Verkehrswege genutzt werden. Gebaut wurde die Stadt mit ihren typischen schmalen Häusern auf unzähligen Pfählen, da der Boden vorher nur aus Moor und Sumpfland bestand. Für Diejenigen, die ein paar Inspirationen zu möglichen Aktivitäten in der holländischen Metropole suchen, habe ich hier zwei Empfehlungen, die uns bei unserem Städtetrip im Mai 2016 sehr gut gefallen haben:

Kulinarische Stadtführung mit Hungry Birds

Diese Stadtführung war das Highlight dieser Städtetour! Wer sich durch die holländische Metropole futtern möchte, ist hier genau richtig. Es gibt eine erstklassige Auswahl an lokalen Spezialitäten. Man kann selbst angeben, was man am liebsten mag. Diese Vorlieben werden dann auf der Tour berücksichtigt. Wir hatten unter anderem ein Begrüßungsgetränk (Genever), Spargelsuppe, eine Käseplatte, frischen Matjes, Pommes (typisch holländisch mit Erdnusssauce, Majo und Zwiebeln), Kroketje, Pancakes, Schokocookies und ein Abschlussbier mit Bitterballen (panierte Fleischkroketten).

Web-2
Web-3
Web-7
Web-5
Web-9
Web-8

Grachtenrundfahrt mit KINboat

Das Motto der Tour war „Cruise like a local in Amsterdam“. Man kam sich zwar nicht vor wie ein Einheimischer, dennoch war das Konzept mit kleineren Booten persönlichere Touren anzubieten sehr angenehm. Die Stimmung war (auch dank der zwei inkludierten Freigetränke) trotz dem mäßigen Wetter ausgesprochen gut. Wer eigene Vorschläge und Wünsche für die Tour hatte, konnte sich jederzeit an den Guide wenden. Im Gegensatz zu den Standardbootstouren die im gehetzten Takt die Strecken abarbeiten, wird hier gemütlicher und lockerer gefahren. Unsere Tour hat so auch 15 Minuten länger gedauert als angegeben.

Web-14
Web-12
Web-10
Web-15

Übrigens: Wenn ihr einen Aufenthalt in Amsterdam plant, lasst euch nicht von den auf den ersten Blick realitätsfernen Preisen abschrecken. Da können zwei Übernachtungen in der City schnell über 500 € kosten. Wer das vermeiden, aber trotzdem stylisch unterkommen möchte, sollte sich außerhalb des Zentrums umschauen. Gut geeignet sind hier zum Beispiel Hotels am Flughafen, da diese deutlich günstiger und sehr gut mit dem öffentlichen Verkehr angebunden sind.

Über den Autor

Martin

„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.“
– Alexander von Humboldt