Beitrag lesen

Kyoto und Osaka – Wohnen in einer Kapsel

Unsere Unterkunft in Kyoto ist spontan etwas anders ausgefallen als wir es geplant hatten. Eigentlich hatten wir wieder eine normale Ferienwohnung mit Airbnb gebucht, aufgrund von technischen Problemen wurde die Buchung aber leider storniert. Wir mussten uns also kurzfristig etwas anderes suchen und viele Unterkünfte in Kyoto waren zu dieser Zeit schon ausgebucht. Bei der Suche nach einem Ersatz bin …

Beitrag lesen

Japanisches Landleben – Unser Alltag mit Workaway

Es war eine grandiose Idee unsere Reise durch Japan mit Work & Travel zu verbinden. Die Webseite Workaway hat uns dabei geholfen die passenden Jobs zu finden. So haben wir nach unserem Aufenthalt im Naturresort jetzt zwei Wochen bei einer japanischen Familie auf dem Land in Okayama verbracht und dabei geholfen Süßigkeiten herzustellen und auf dem Markt zu verkaufen. In …

Beitrag lesen

Shimanami Kaido – Fahrradtour über das Meer

Die Möglichkeit, auf dem Radweg „Shimanami Kaido“ das Meer zwischen den beiden japanischen Hauptinseln Honshu und Shikoku zu überqueren und dabei unzählige kleinere Inseln zu passieren, begeisterte mich sofort als ich davon gelesen hatte. Also haben wir auf unserer Reiseroute durch Japan einen zweitägigen Aufenthalt in der kleinen Hafenstadt Onomichi eingeplant. Als wir dort angekommen sind, waren wir jedoch nicht …

Beitrag lesen

Hiroshima – emotional und bewundernswert

Ein weiteres Highlight unserer Reise durch Japan. Nachdem wir das Naturresort auf der Insel Shikoku nach 4 Wochen verlassen haben sind wir mit einer Fähre zurück zur Hauptinsel Honshu gefahren. Unser Ziel war die Stadt Hiroshima. Eine Stadt, die mich sofort ergriffen und die mir sehr gut gefallen hat. Hiroshima hat eine sehr traurige Geschichte. Im 2. Weltkrieg wurde sie …

Beitrag lesen

Das Naturresort Furusato Mura

In der Natur sind wir besonders gern unterwegs. Deswegen hat uns die Arbeitsmöglichkeit gegen Kost und Logis in dem Naturresort in der Nähe von Kumakōgen auf der Insel Shikoku so angesprochen. Das Resort ist ungefähr 16 ha groß und verfügt neben den 15 Holz Cottages für die Gäste auch noch über einen Zeltplatz, einen Teich zum Angeln, ein Museum, ein …

Beitrag lesen

Tempel 44 und 45

Wir wohnen jetzt seit ca. einer Woche in einem Resort in Kumakogen, wo wir unseren ersten Work & Travel Job gefunden haben. Da wir nur ca. 4 Stunden am Tag arbeiten und zwei Tage die Woche frei haben, bleibt genug Zeit nebenbei die Gegend zu erkunden. Die Umgebung eignet sich besonders gut zum Wandern. Rund um die Insel Shikoku verläuft …

Beitrag lesen

Zwischenstopp in Matsuyama

Nach unserem Ausflug zur Burg mussten wir uns erstmal abkühlen und eine kurze Pause machen. Danach ging es weiter zur zweiten großen Sehenswürdigkeit der Stadt: Dem Alten Badehaus „Dogo Onsen“. Weil wir in unserem Hotel selbst einen Spa Bereich hatten waren wir nicht im Badehaus selbst, haben aber das historische Gebäude besichtigt. Der Badeort hat eine über 1000-jährige Geschichte und …

Beitrag lesen

Konnichiwa Tōkyō

Nach einem angenehmen 16h Flug von Berlin über Doha sind wir endlich in Tokio angekommen. Unsere Airbnb Unterkunft befindet sich im Stadtteil Shinjuku. Mittlerweile sind wir schon eine Woche hier und fühlen uns wie zu Hause. Es gibt Nudelsuppe mit Ei zum Frühstück, wir essen mit Stäbchen wie Profis, sodass sogar die Japaner staunen, finden uns gut mit den öffentlichen …