Beitrag lesen

Möglichst günstig zum Machu Picchu

So günstig wie möglich zum Machu Picchu, das war unser Plan! Denn wir wollen von Cusco aus noch weitere Touren unternehmen und nicht unser gesamtes Buget für eines der neuen sieben Weltwunder ausgeben. Wir haben also im Internet recherchiert wie man am besten auf eigene Faust zum Machu Picchu kommt und was das alles kosten würde. Die Anreise gestaltet sich …

Beitrag lesen

3-Tages Trekking Tour im Colca Canyon

Über mehrere Tage wandern und dann auch noch in den Anden zwischen 2200 – 3400 Metern und mit Temperaturschwankungen von 10 bis 35 °C. So etwas haben wir noch nie gemacht und das klang für uns nach sehr viel Abenteuer. Trainiert haben wir vorher nicht und sind auch keine erfahrenen Wanderer, aber um nicht die Höhenkrankheit zu bekommen haben wir …

Beitrag lesen

Lima – eine Woche in der Hauptstadt des Anden-Staates

Eine Woche haben wir in der peruanischen Hauptstadt verbracht. Das ist vermutlich mehr als die meisten Touristen dafür einplanen, aber wir wollten erstmal in Ruhe ankommen und uns ansehen, was die Stadt so zu bieten hat. Im Gegensatz zu vielen anderen bekannten peruanischen Städten liegt Lima nicht in den beeindruckenden Höhen der Anden, sondern direkt am Meer. Unser Hotel befand …

Beitrag lesen

Holbox – Flamingos, Mücken und Meeresleuchten

Nachdem wir eine Woche im wunderschönen Tulum verbracht haben wollten wir die traumhafte mexikanische Insel Holbox besichtigen. Um uns über die möglichen Aktivitäten zu informieren haben wir viele Blogs gelesen, die uns richtig Lust darauf gemacht haben Flamingos zu sehen. Uns wurde außerdem geraten keine Tour zu buchen, sondern auf eigene Faust dort die Flamingos zu suchen. Die sollen nämlich …

Beitrag lesen

Tulum – Mayaruinen, Höhlentauchen und Traumstrände

Was kann man in Mexiko eigentlich so machen? Das haben wir uns gefragt, nachdem wir unsere geplante Reiseroute über den Haufen geworfen haben, um bei der deutsch-mexikanischen Hochzeit dabei sein zu können. Nach kurzer Recherche stand für uns fest, wo es als nächstes hingehen sollte: Nach Tulum. Warum Tulum? Weil es so viel bietet und so abwechslungsreich ist. Drei absolute …

Beitrag lesen

Auf einer deutsch-mexikanischen Hochzeit

Unsere Weltreise Route war ursprünglich ganz anders geplant. Es sollte von Japan aus weiter südlich durch Südostasien bis nach Australien und Neuseeland gehen. Jetzt sind wir aber doch in Mexiko gelandet. Der Grund dafür war, dass wir auf die Hochzeit eines Freundes aus Berlin eingeladen waren, der eine Mexikanerin geheiratet hat. Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Der Umweg, …

Beitrag lesen

Unser Fazit nach 2 Monaten in Japan

Insgesamt waren wir sogar 2,5 Monate in Japan. Wir haben viel vom Land gesehen, die Kultur und Menschen kennengelernt, aber jetzt ist es Zeit Resumé zu ziehen und über unsere positiven aber auch negativen Erfahrungen zu berichten und festzuhalten was uns in Japan überrascht hat. Zur Übersicht gibt’s aber erst einmal unsere Reiseroute durch das Land der aufgehenden Sonne. Unsere …

Beitrag lesen

Auf der Suche nach Mt. Fuji

Es heißt, als Japaner sollte man mindestens einmal im Leben auf dem Mount Fuji gewesen sein. Da unser Zeitplan eine Bergbesteigung allerdings nicht mehr zugelassen hat, wollten wir den majestätischen Berg wenigstens aus einer guten Perspektive sehen. So entschieden wir uns für zwei Tage in einem Hostel beim Kawaguchi-See unterzukommen. Die Anreise war langatmig. Wir sind sehr früh morgens gestartet …